Die D1 2017/18:

D1-Junioren belegen sehr guten 4. Platz bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft in Zwiesel !!
bild

Unsere D1-Junioren waren am Samstagmittag bei der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft in Zwiesel am Start - damit gehörte man schon jetzt zu den 8 besten aus 272 gestarteten Teams in ganz Niederbayern ! 

Unser Ziel war, uns nicht zu verstecken und vielleicht den ein oder anderen "Großen" hinter uns lassen zu können. 

Pünktlich um 9.30 Uhr startete der eigens organisierte Reisebus mit der Mannschaft und ca. 40 Schlachtenbummlern am Ittlinger Sportgelände die Fahrt in Richtung Bayerwald - dort angekommen,  machte man sich zuerst mit den Gegebenheiten in der Halle vertraut, bevor die Fans die Plätze einnahmen und die Mannschaft  sich zum Aufwärmen begab.

In unserer ersten Begegnung standen wir dem ersten der Kreisliga Bayerwald, der  SG DJK Sonnen gegenüber. Nach restlos verschlafenem Beginn, lag man nach 5 Minuten 0:4 zurück und musste froh sein,  bis zur Schlußsirene noch auf 2:4 verkürzen zu können.

Für das zweite Spiel gegen den TSV FC Arnstorf aus dem Rottal fanden die beiden Trainer scheinbar die richtigen Worte - von Beginn an zeigte die Mannschaft nach unglücklichem 0:1 Rückstand in der ersten Spielminute ihren gewohnten, schnellen Kombinationsfussball und konnte, von den nun sehr lautstarken Fans nach vorne gepeitscht einen souveränen 4:1 Sieg einfahren.

Nun kam es im letzten Gruppenspiel zum Show-Down um den Einzug ins Halbfinale  (was nach der ersten Begegnung eigentlich schon in ganz weiter Ferne war) - der Gegner war kein geringerer, als der Bezirksoberligist Spvgg Landshut. Durch das bessere Torverhältnis hätte unseren Jungs ein Unentschieden zum Einzug in die Vorschlussrunde gereicht. Beide Teams spielten von Beginn an mit offenem Visier und es entwickelte eine rassige, an Spannung nicht zu überbietende Partie, die aufgrund vieler Fouls am Ende schon fast in  einem 10m-Wettkampf endete - einen der insgesamt 4 erhaltenen 10m konnten unsere Jungs erfolgreich einnetzen. Dadurch, daß Landshut kurz vor Schluss einen 10m vergab, war dies der Garant für den zwichenzeitlich nicht mehr für möglich gehaltenen Halbfinaleinzug.

Dort erwartete uns mit der Spvgg GW Deggendorf kein Unbekannter - in den ersten Minuten hatten unsere Jungs gleich zwei sehr gute Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Durch einen schnellen Konter konnten die Grün-Weissen dann leider in Führung gehen - in der Folgezeit war die Begegnung wieder ausgeglichen, unsere Jungs liefen jedoch immer wieder vergeblich gegen die kompakt stehende Deggendorfer Abwehr an - kurz vor dem Ende konnte der Tabellenführer der BOL Niederbayern dann die sich ihm nun bietenden Räume nutzen und die Halbfinalbegegnung mit dem Treffer zum 2:0 endgültig und letzlich auch verdient für sich entscheiden.

Somit musste man nach einer kurzen Pause gleich nochmal ran, um das kleine Finale gegen einen weiteren Oberligisten, den 1.FC Passau auszutragen, der sein Halbfinale gegen den späteren Turniersieger, die SG DJK Sonnen im 6m-Schießen velor.

Die Begegnung verlief über weite Strecken ausgeglichen, in den letzten 3-4 Minuten hatten unsere Jungs sogar etwas mehr vom Spiel und hatten kurz vor Schluss sogar noch die Chance auf den Siegtreffer, als unser Sturmführer Patrick Eichenseher mustergültig bedient allein vor dem Passauer Torhüter auftauchte, alles richtig machte, dieser jedoch mit einem tollen Reflex den Ball noch um den Pfosten lenken konnte - dadurch endete das Spiel torlos 0:0 und es musste das bei unseren Jungs sehr unbeliebte 6m-Schießen, entscheiden - hier unterlag man trotz zweier von unserem Hexer Niklas gehaltenen Strafstößen unglücklich,  unter anderem durch einen Schuss an die Unterkante der Latte und belegte zum Schluß einen sehr guten 4.Platz.

FAZIT: Jungs, wir alle sind riesig stolz auf Euch - Ihr seid 4.beste Mannschaft in Niederbayern und habt somit 268 Teams hinter Euch gelassen. Ihr seid auch im siebten Turnier in dieser Saison wieder mindestens im Halbfinale gestanden, habt sämtlichem Verletzungspech getrotzt und habt mit Landshut und Abensberg 2 BOL-Teams hinter Euch gelassen und habt auch den beiden anderen Oberligisten Deggendorf und Passau mehr als Paroli geboten. Gar nicht auszudenken, was möglich gewesen wäre, wenn Ihr mit einem kompletten Kader in diesem Turnier hättet antreten können !!!

Ein riesiger Dank gebührt auf jeden Fall unserem D2-Keeper Niklas Plank, der uns sowohl bereits in der Landkreismeisterschaft, als auch nun bei der "Niederbayerischen " mit seinen Reflexen immer wieder im Spiel/Turnier gehalten hat und ein toller Vertreter für Phillipp war - Niklas - vielen vielen Dank (danke auch an D2 - Trainer Walter Griesbauer für seine Hilfsbereitschaft ).

Vielen Dank auch an unseren lautstarken Fanblock für die tolle Unterstützung !!!

Nach erfolgter Siegerehrung folgte dann, zwar erschöpft, aber trotzdem glücklich, eine zufriedene Heimreise nach Ittling und ein weiterer schöner und erfolgreicher JFG-Tag ging zu Ende.

 

 

 

 

 

 

 

Die Gruppenspiele:
Uhrzeit Typ Partie Ergebnis Torschützen
00:00 Gruppenspiel JFG SR-Land - SG DJK Sonnen 2:4 Leon Jedlicka, Julian Weber;
00:00 Gruppenspiel TSV FC Arnstorf - JFGSR-Land 4:1 Sebastian Pichler(2), Patrick Eichenseher, Julian Weber;
00:00 Gruppenspiel Spvgg Landshut - JFG SR-Land 0:1 Julian Weber (10-Meter);
Die Finalspiele:
Uhrzeit Typ Partie Ergebnis Torschützen
00:00 Halbfinale JFG SR-Land - Spvgg GW Deggendorf 0:2 ---
00:00 Platzierungsspiel 1.FC Passau - JFG SR-Land 0:0 3:2 nach 6m-Schießen (Patrick Eichenseher, Sebastian Pichler)
Der Endstand:
Platz Mannschaft Kommentar
1. SG DJK Sonnen (KL Bayerwald) Niederbayerischer Meister + Teilnehmer an der Bayer. Meisterschaft
2. Spvgg GW Deggendorf (BOL)
3. 1.FC Passau (BOL)
4. JFG SR-Land 09 (KL Straubing)
5. Spvgg Landshut (BOL)
6. TSV Abensberg (BOL)
7. DJK SSV Hinterschmiding (Gruppe Bayerwald)
8. TSV FC Arnstorf (Gruppe Rottal)

Die Turniere der D1:

Bisher noch keine Turniere eingetragen!

Elektro Brückl GmbH & Co.KG
Untere Dorfstr. 45c, 94330 Aiterhofen
Tel: +49 (9421) 43434, Fax: +49 (9421) 520858
Web: http://www.elektro-brueckl.de
Mail: info@elektro-brueckl.de

IMPRESSUM